Corona: Hinweise, Verhaltensregeln & Quellen in anderen Sprachen

Print Friendly



Zusammenstellung von Informationsquellen und Hinweisen sowie Merkblättern in anderen Sprachen. Bitte bei weiteren Quellen Info an uns zur Ergänzung.

Senat von Berlin

Umfangreiche FAQs zu Berlin bezogen auf Corona. Laufende Aktualisierung.

Aktuelle Verordnung vom Senat von Berlin & Bußgeldkatalog


Die Verordnung in anderen Sprachen

Zentrale Info-Telefone für Berlin

030 – 9028 2828 Gesundheitsverwaltung Berlin

116117 (bundesweit) Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst

(Beide Nummern sind regelmäßig überlastet)

Info-Telefone der Berliner Bezirke

Corona-Untersuchungsstellen Berlin im Überblick

Der Rettungsdienst und die Rettungsstellen sind die richtigen Anlaufpunkte für Menschen mit schweren Symptomen. Niemand sollte sich unangekündigt in eine Rettungsstelle begeben, sondern vorher telefonisch den Verdacht auf den Coronavirus mitteilen, damit bei Transport und Ankunft vor Ort wichtige Schutzmaßnahmen getroffen werden können. Bestätigte Fälle des Coronavirus sollten den Empfehlungen des RKI entsprechend im Krankenhaus isoliert werden. Alle Berliner Krankenhäuser können Menschen mit Verdacht auf Coronavirus oder bestätigte Fälle isoliert unterbringen und behandeln.

Mehrere Berliner Krankenhäuser haben spezielle Corona-Untersuchungsstellen eingerichtet. Bitte klären Sie auch hier vorab, wann und wie Sie zur Untersuchungsstelle kommen und beachten Sie die Schutzmaßnahmen bei einer möglichen Anfahrt. (Quelle berlin.de)

  • Charité Campus Virchow-Klinikum
    Augustenburger Platz 1
    13353 Berlin
    Interne Adresse: Mittelallee 1
    Öffnungszeiten: täglich von 8.00 bis 16.00 UhrBitte vor Besuch bei Hotline 9028-2828 anrufen.
  • DRK Kliniken Berlin Westend
    Spandauer Damm 130, Haus 10
    14050 Berlin
    Öffnungszeiten: ab 9.00 Uhr
  • Vivantes Klinikum Prenzlauer Berg
    Zugang über Diesterwegstrasse
    10405 Berlin Prenzlauer Berg
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.00 bis 17.00 UhrBitte vor Besuch bei Hotline 9028-2828 anrufen.
  • Vivantes Wenckebach-Klinikum
    Zugang über Albrechtstraße
    12099 Berlin
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.00 bis 17.00 UhrBitte vor Besuch bei Hotline 9028-2828 anrufen.
  • Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge
    Herzbergstraße 79
    10365 Berlin
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 bis 19.00 Uhr; Samstag und Sonntag: 10.00 bis 17.00 Uhr
  • Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe
    Kladower Damm 221
    14089 Berlin
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.00 bis 20.00 Uhr
    Bitte vor Besuch bei Klinik-Hotline 36501-7222 anrufen
  • Vivantes Klinikum Spandau
    nicht auf dem Klinikgelände, bitte der Ausschilderung folgen
    Neuendorfer Straße 69
    13585 Berlin
    Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10.00 bis 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr

Kostenregelung für Tests

Die Übernahme der Kosten für den Test ist in Deutschland bundesweit einheitlich geregelt. Wenn der Arzt/die Ärztin den Test für notwendig hält, werden die Kosten für den Test (gemäß EBM Nr. 32816: 59,00 Euro) auf den neuartigen Coronavirus vom Gesundheitsamt bzw. den Krankenkassen übernommen. Menschen ohne deutsche Krankenversicherung müssten eine Kostenübernahme direkt mit ihrer Versicherung klären.

Infos zu Kontaktbeschränkungen seit 23.03.

Infos auf arabisch, Somali, Tigrinya, russisch und armenisch zur Vereinbarung der Bundesregierung mit den Bundesländern zu. Schließungen und Kontaktbeschränkungen (In manchen Bundesländern leicht verändert umgesetzt).

Quelle: Albatros

Willkommenszentrum Berlin

Infos zu Bußgeldern in Berlin

Downloads in anderen Sprachen:

Infos zu Kontaktbeschränkungen

Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Integration und Flüchtlinge

Sammlung diverser Informationen und Merkblätter, FAQs usw. in mehreren Sprachen u.a. auch arabisch und persisch.

https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/amt-und-aufgaben/corona-virus-1730818

Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten

Seit heute gibt es vom LAF ein paar Antworten auf Fragen zu Corona in Unterkünften. Wir haben hierzu vor einigen Tagen bereits Hinweise gegeben und Fragen formuliert. Wir werden ggfls. dann hier ergänzen.

Daneben hat das LAF diese Infos als Merkblatt in Deutsch, russisch, türkisch, kurmandschi, arabisch, farsi und vietnamesisch übersetzt.

Weiterhin gibt es grundsätzliche Hygienehinweise der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf deutsch, türkisch, arabisch, englisch, französisch, russisch und neu übersetzt farsi.

Hier die FAQs vom Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten:

https://www.berlin.de/laf/leistungen/gesundheit/infektionsschutz

NEU ergänzt sind PODCASTS auf arabisch, farsi, kurdisch, französisch, russisch, türkisch, vietnamesisch und englisch mit grundsätzlichen Informationen zu Corona. ABRUF über den og.g. Link (hier nur Fotos)

Es gibt außerdem PODCASTS zum Umgang und Verhalten bei Verdacht auf eine Infizierung bzw. bei einer verhängten Quarantäne. Gleiche Sprachen, ebenfalls ABRUF über den o.g. Link.


Infos vom Robert-Koch-Institut (RKI)

Merkblätter zu Corona

Das Robert-Koch-Institut bietet ebenfalls Merkblätter in verschiedenen Sprachen an, die sich auf den Corona-Virus beziehen. Hier gibt es Merkblätter in deutsch, englisch, arabisch, russisch und farsi. Die optisch anderen Merkblätter sind Übersetzungen aus dem Kreis Ennepe-Ruhr, die aber auf denen vom RKI beruhen:

Dazu gibt es teils sehr umfangreiche Informationen zu Corona auf der Seite vom RKI:

Allgemeine Hygienehinweise

Ebenfalls vom RKI gibt es allgemeine Hygienehinweise:

Von den Johanniter gibt es ebenfalls Merkblätter in diversen Sprachen „Informationen zu Corona-Virus“:

YAAR Berlin (laufende Infos für Afghanen)

http://yaarberlin.de/covid-19-blog-farsi/?fbclid=IwAR0FbHSOda7QzuMYr8sT5AeMzYe7jcWAS98lAFp1MAImKmeXdu7fL8FPkWw

WDR4you

Auf WDR4you via Facebook gibt es regelmäßige Videos zum Thema auf deutsch-persisch oder deutsch-arabisch.

https://www1.wdr.de/nachrichten/wdrforyou/index.html

https://www.facebook.com/WDRforyou/

Handbook Germany

Hier weitere täglich aktualisierte Infos in deutsch, arabisch, englisch, persisch, französisch, pashtu:

https://handbookgermany.de/de/live/coronavirus.html
https://handbookgermany.de/ar/live/coronavirus.html
https://handbookgermany.de/en/live/coronavirus.html
https://handbookgermany.de/fa/live/coronavirus.html
https://handbookgermany.de/fr/live/coronavirus.html
https://handbookgermany.de/ps/live/coronavirus.html

MiMi – Das Gesundheitsprojekt Mit Migranten für Migranten

Merkblätter in 15 (!) Sprachen, auch arabisch, farsi, pashtu und kurdisch

https://www.mimi-bestellportal.de/corona-information/

Merkblatt Tigrinya

Übersetzung via Rüdiger Lorenz:

Dokument auf deutsch:

Dokument nur Tigrinya:

Tagesspiegel

Der Tagesspiegel bietet laufend aktualisierte Meldungen, nicht nur für Berlin.

Arabisch: 
https://www.tagesspiegel.de/berlin/—–/25646660.html?fbclid=IwAR0OzX24aH-PQfqkaxvSluo1HVFEf0IoX7Xd8kt-VtwgJx2OBQyEu3Rz-sY

Englisch: 
https://www.tagesspiegel.de/berlin/closures-hotlines-contact-points-coronavirus-in-berlin-what- you-need-to-know-and-where-you-can-get-help/25646676.html

Türkisch: 
https://www.tagesspiegel.de/berlin/kreler-okullar-yasaklar-corona-virues-berlinde-bunlar- bilmeniz-gerekiyor-buralardan-yardm-alabilirsiniz/25646838.html

Deutsch: 
https://www.tagesspiegel.de/berlin/coronavirus-in-berlin-schulen-und-kitas-geschlossen-was- sie-wissen-muessen-wo-sie-hilfe-bekommen/25616798.html


Arbeitsrecht

Mehrsprachig auf arabisch, dari und englisch zur einvernehmlichen Vertragsaufhebung und zur Frage, ob man bei Kita- und Schulschließung als Eltern einfach zu Hause bleiben darf:


Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit

Allgemeine Hinweise für ArbeitnehmerInnen in mehreren Sprachen: Deutsch, Rumänisch, Französisch, Polnisch, Bulgarisch, Russisch, Spanisch und Englisch.

https://bema.berlin/aktuelles/corona-wichtige-hinweise-fur-arbeitnehmer-innen-unsere-kurzinfo-ist-online/

4 Gedanken zu „Corona: Hinweise, Verhaltensregeln & Quellen in anderen Sprachen

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    vielen herzlichen Dank für die wichtigen Informationen, die während dieser Corona-Krise notwendig sind. Können Sie die Infos auch in kurdische Sprache übersetzen lassen und veröffentlichen. Da wir in Deutschland ca. 1,2 Millionen Kurden haben, ist es wichtig auch diese 3. größte Migrantengruppe in Deutschland auch zu erreichen.

    Viele Grüße
    Kamil Basergan

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: