NUK Paulsternstraße schließt Anfang November

Bildschirmfoto 2017-10-18 um 15.54.41

Die Notunterkunft in der Paulsternstraße ist die nächste als prekär eingestufte Notunterkunft, die in kürze schließt. Auch diese Unterkunft in einer eigentlich als Eventhalle gebauten Halle wird nun geschlossen. Die Wohnverhältnisse in derartigen Hallen sind grundsätzlich durch nur unzureichende Raumabtrennungen schwierig und bieten keine Privatsphäre. Die Paulsternstraße wurde im Anfang 2016 eröffnet und bietet theoretisch 620 … Weiterlesen …

Familiennachzug: Die Familie kommt nach Deutschland. Was ist nun zu tun?

familie

  Auch wenn immer noch viele Menschen darauf warten: Manchen ist es inzwischen gelungen, nicht nur die Anerkennung als Geflüchteter zu erhalten, sondern auch alles Notwendige zu arrangieren, damit die Familie nach Deutschland kommen kann. Sind nun die Visa erteilt, steht die Ankunft kurz bevor, dann ist spätestens jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich darüber … Weiterlesen …

Pass da – Anerkennung weg: Folgen bei Passbeschaffung

Bildschirmfoto 2017-10-13 um 13.51.03

    Viele Geflüchtete besorgen sich oft in Unkenntnis einen Heimatpass, weil sie meinen, dies tun zu müssen oder auch, weil eine Behörde dies von ihnen verlangte. Was sind dann die Folgen? Gerade für Menschen, die als Flüchtling anerkannt sind, führt dies nach der Gesetzeslage jedoch zum Verlust der Flüchtlingseigenschaft.   Erlöschen der Flüchtlingseigenschaft    … Weiterlesen …

Unterkunft Marburger Straße wird bis Ende Oktober geschlossen

Bildschirmfoto 2017-10-06 um 12.38.01

  2. UPDATE (17.10.) Die nächste Unterkunft, die nunmehr aufgelöst wird, ist die Unterkunft in der Marburger Straße. Der Freizug findet am 19. und 20. Oktober statt. UPDATE: Neuer Termin ist der 28./29.10. Hintergrund ist, dass einerseits der Eigentümer des Gebäudes nun seinen ursprünglichen Plan umsetzen und an Stelle der bisherigen Unterkunft, einem ehemaligen Seniorenheim, … Weiterlesen …

Obergrenze der Union: Gerissen und unbrauchbar

Bildschirmfoto 2017-10-10 um 15.08.15

    CDU und CSU haben nun am Wochenende ein Konzept vorgelegt, wie die von Herrn Seehofer immer wieder ins Spiel gebrachte Obergrenze von 200.000 geflüchteten real umgesetzt werden soll. Wir analysieren, was das real bedeuten würde und stellen dar, dass die Obergrenze bereits jetzt gerissen würde.     Was bedeutet die Obergrenze und wie setzt sie … Weiterlesen …

NUK Gotenburger Straße wird aufgelöst / Unterstützerkreis Buchholz trifft sich

Bildschirmfoto 2017-10-07 um 18.54.14

    Die NUK Gotenburger Straße wird in wenigen Tagen aufgelöst. Am 10.und 11.10. ziehen die bisherigen Bewohner aus und kommen in der Mehrzahl in die neue Unterkunft in die Buchholzer Straße. Rd. 120 Menschen werden umziehen. Der Umzug erfolgt am 10. und 11.10. Ein Teil der Menschen soll in anderen Unterkünften im Bezirk untergebracht … Weiterlesen …

Spandau: GU Freudstraße

Gemeinschaftsunterkunft (MUF) Freudstraße 8 13589 Berlin Kapazität: 320 Betreiber: AWO Unterkunft in modularer Bauweise. 4 verschiedene Wohnungstypen, die zunächst als GU genutzt werdend später als Wohnungen. Zunächst werden die späteren 1-Zimmer-Wohnungen mit 3 Personen belegt, 4-Zimmer-Wohnungen mit 6 Personen. Alle Wohnungen haben eigene Bäder und Küchen. Bauherr war die Gewobag.  

Pankow: GU Buchholzer Straße

Gemeinschaftsunterkunft (Tempohome) Buchholzer Straße / Blankenfelder Straße (Elisabeth-Aue) 13127 Berlin Kapazität 560 Plätze Betreiber: Apardo GmbH Apardo GmbH Uhlandstr. 137 10717 Berlin info@apardo.berlin Tel.: +49 30 85 40 07 41 Fax: +49 30 85 40 07 43 ehrenamt@apardo.berlin

Raus die Maus oder: Die Legende der Ausreisepflicht und „Berlin schiebt kaum ab“

schatten

    Falsche Aussagen und ebensolche Schlussfolgerungen belasten zunehmend die grundsätzliche Diskussion über abgelehnte Asylbewerber. In vielen Fällen kommt Unwissen auch bei Fachpolitikern noch dazu. Die Analyse eines Beispiels: Am 03.10. erschien im Tagesspiegel ein Artikel mit der Headline „Berlin schiebt kaum ab„. Hier geht es um eine kleine Anfrage des FDP-Abgeordneten Luthe, der Zahlen … Weiterlesen …

23 von 845 über Paragraph 22: Harte Härtefälle

Bildschirmfoto 2017-09-18 um 12.33.04

  Von inzwischen 845 Härtefall-Anträgen beim Auswärtigen Amt zum Nachzug nach Deutschland wurden inzwischen 23 tatsächlich positiv beschieden.   In 72 weiteren Fällen von diesen Anträgen wurde ein Visumverfahren eingeleitet. Dies bedeutet, dass das Auswärtige Amt dem Antrag grundsätzlich zugestimmt hat und das weitere Verfahren nun bei der jeweils zuständigen Ausländerbehörde liegt. Für 117 Anträge … Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: