Neu-Ausschreibung der Wohnungsvermittlung und -beratung für das LAF

Print Friendly

Das Lageso und nun auch das LAF haben die Beratung und Vermittlung von Wohnungen bekanntermaßen ausgegliedert und mit dem EJF einem privaten Unternehmen übertragen. Aufgrund von öffentlicher Kritik an den dafür aufgewendeten Kosten wurde bereits vor längerem angekündigt, die Leistungen nach Auslaufen des bisherigen Vertrages auszuschreiben.

Das LAF hat nun die Unterlagen veröffentlicht, die für die Beteiligung an der Ausschreibung notwendig sind.

Nun soll ein Dienstleister gefunden werden, der diese Aufgabe für zwei Jahre übernimmt. Vorgesehen ist dabei eine Kapazität für mind. 1.500 Beratungen pro Monat und eine Kapazität für die Vorsprache von täglich bis zu 150 Personen.

 

Die geplante Terminkette ist dabei Folgende:

Nachfragen 05.10.

Interessenbekundung/Teilnahmeantrag  11.10.

Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes 14.10.

Abgabe erster verbindlicher Angebote 25.10.

Mieterverhandlungen zwischen 31.10. und 04.11.

Finale Angebotsabgabe 17.11.

Zuschlag spätestens 49. KW

Beginn 01.01.2017

 

Ausschreibungsunterlagen 

2016-09-07 Erster Verfahrensbrief

2016-09-08 InfoMemo TNW

Vertrag_Beratungsleistungen_

Leistungsbeschreibung Vertrag Anlage 1

Vertrag ANLAGE 2

Vertrag ANLAGE 3

Kopie von Wertungsmatrix TNW

Kopie von Wertungsmatrix Zuschlag

 

Quelle/Link

Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: