Ukraine: Kontoeröffnung in Berlin

Print Friendly, PDF & Email

Wir haben bei mehreren Banken angefragt. Konkret gehen Kontoeröffnungen mindestens bei der Berliner Sparkasse und bei der Berliner Volksbank.

Genereller HINWEIS: Bitte im Vorfeld die Gebühren der einzelnen Konto-Modelle, auch zum Basis-Konto, genau prüfen! Manche setzen eine elektronische Kontoführung voraus, bei anderen werden einzelne Geschäftsvorfälle einzeln bezeichnet. Aus den Grundgebühren von z.B. 3 € werden dann teilweise reale Gebühren von 10-15€ pro Monat!

Aktuelle Hinweise von der Bundesanstalt für Fiananzdienstleistungsaufsicht (BaFin):

Die BaFin hat folgendes mitgeteilt: Banken können auch für diejenigen Geflüchteten ein Basiskonto eröffnen, die weder einen ukrainischen Reisepass noch eine mit Sicherheitsmerkmalen versehene ukrainische ID-Card besitzen und auch (noch) nicht über ein Ausweisersatzpapier, wie beispielsweise einen Ankunftsnachweis verfügen. Voraussetzung ist, dass neben einem ukrainischen Ausweisdokument zusätzlich ein Dokument einer deutschen Behörde (insbesondere Anlauf-, Fiktions- oder Meldebescheinigung) vorgelegt wird, aus dem sich ergibt, dass die zu identifizierende Person unter dem im Ausweisdokument genannten Namen geführt wird. Bitte beachten Sie, dass ein geeignetes Ausweis- oder Ausweisersatzpapier nachgereicht werden muss.

Hier die Informationen dazu:

Berliner Volksbank

Ukrainer:innen (auch Geflüchtete) können unter Vorlage ihres Reisepasses, eines Aufenthaltstitels und einer Meldebescheinigung oder Registrierung/ Ankunftsnachweises in allen Filialen der Berliner Volksbank nach vorheriger Terminvereinbarung ein Konto eröffnen. Unser Privatgiro kostet in den ersten 12 Monaten 3 Euro und das Konto blauorange ist für alle bis zum 30. Lebensjahr sogar kostenlos. 

Ist kein Reisepass zur Legitimation vorhanden, kann ein Basiskonto eröffnet werden. Dafür genügen die ukrainische „Identity Card“ sowie die Registrierung/ der Ankunftsnachweis.

1. Als Registrierung/Ankunftsnachweis bzw. vorläufige Aufenthaltserlaubnis gilt auch eine „Bescheinigung über einen Antrag für Geflüchtete aus der Ukraine auf vorübergehenden Schutz nach § 24 Aufenthaltsgesetz“.

2. Mit der kürzlich eingetretenen Erleichterung, die ukrainische ID-Karte(ab Modell 2015)  als Passersatz anzuerkennen, können wir  nun auch den Ukrainer:innen mit dieser ID-Card die breite Girokontopalette in allen Filialen anbieten.

Das Basiskonto – mit seinem eingeschränkten Leistungsangebot – ist nach unserem Verständnis eine Alternative, wenn die erforderlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Girokonten nicht eingehalten werden können, bspw. durch fehlende Legitimationsdokumente. 

Das Basiskonto kostet 3 Euro pro Monat in den ersten 12 Monaten und kann in folgenden Filialen eröffnet werden:


· Filiale Gransee, Rudolf-Breitscheid-Straße 48-50, 16775 Gransee
· Filiale Leopoldplatz, Müllerstraße 151, 13353 Berlin
· Filiale Karl-Marx-Straße, Karl-Marx-Straße 71, 12043 Berlin
· Filiale Treuenbrietzen, Großstraße 15, 14929 Treuenbrietzen

Hierzu ist zuvor der Antrag auf Eröffnung eines Basiskontos ausgefüllt an einem der vier Standorte einzureichen. Sobald die Eröffnungsvoraussetzungen durch die Berliner Volksbank geprüft wurden, kann dann ein Termin zur Kontoeröffnung vereinbart werden.


Der Antrag ist in allen Filialen erhältlich.

Quelle: Berliner Volksbank

Berliner Sparkasse

Welche Regeln gelten aktuell für eine Kontoeröffnung bei einer Sparkasse in Deutschland von Menschen aus der Ukraine?

Derzeit gelten für Menschen aus der Ukraine, die hierzulande ein Konto bei einer Sparkasse eröffnen wollen, folgende Regelungen:

·         Mit einem Reisepass ist die Kontoeröffnung unproblematisch möglich (§ 12 Abs. 1 Nr. 1 Geldwäschegesetz (GwG).

·         Mit der ukrainischen Identity Card ist die Eröffnung eines Basiskontos* möglich (§ 11 Abs. 4 Nr. 1 Geldwäschegesetz (GwG).

*Basiskonto: Unter „Basiskonto“ ist ein Girokonto zu verstehen, das ohne Abfrage bei der Schufa und auch bei schlechter Bonität eröffnet werden kann und den Zugang zum bargeldlosen Zahlungsverkehr sicherstellt. Es ermöglicht die wichtigsten Funktionen wie Ein- und Auszahlungen (auch in bar), Lastschriften, Daueraufträge, Überweisungen und die Ausführung von Zahlungsvorgängen mittels einer Zahlungskarte oder eines ähnlichen Zahlungsinstruments. 

Quelle: Berliner Sparkasse

DKB

Ukrainer*innen, die sich auf der Flucht aus der Ukraine in Deutschland befinden und mindestens 18 Jahre alt sind, können bei uns ein kostenloses DKB Girokonto inkl. DKB Visa Debitkarte beantragen. 

Das Konto beinhaltet die grundlegenden Funktionen des Zahlungsverkehrs und umfasst u.a. folgende Leistungen: 

  • Girokonto
  • Kontoführung ausschließlich online
  • Kontoauszüge online
  • Visa Debitkarte
  • TAN2go-Verfahren
  • SEPA-Überweisungen im Onlinebanking
  • Lastschrifteinzüge Dritter
  • kostenfreie Barauszahlungen mit der Visa Debitkarte
  • kostenpflichtige Bareinzahlungen an Geldautomaten der DKB

Und so geht’s:

  • Antrag online ausfüllen (bei der Frage „Ist dein Aufenthaltstitel unbefristet?“ bitte „Nein“ anklicken.)
  • Legitimation über eines der per E-Mail angebotenen Legitimationsverfahren
  • Aufgrund der aktuellen Situation benötigen wir z.B. eine formlose schriftliche Bestätigung der Beherbergenden oder ein anderes Dokument mit der aktuellen Adresse in Deutschland per E-Mail oder Post. Bitte den befristeten Aufenthaltstitel einreichen, sobald er vorliegt.

Sobald alle Unterlagen vorliegen, wird das Konto eröffnet und es folgt ein Begrüßungsschreiben mit weiteren Informationen.
 
Wichtig: Bitte den Namen der Person(en) sichtbar am Briefkasten der Unterkunft anbringen. Adresswechsel müssen unverzüglich mitgeteilt werden, damit alle Unterlagen ankommen.
 
Wichtig: Unsere Kommunikation erfolgt hauptsächlich in deutscher Sprache, d.h. sowohl die Vertragsunterlagen als auch der Support sind in deutscher Sprache. Die „blaue“ Banking-App lässt sich durch die Telefoneinstellungen auf Englisch umstellen.
 
Alle dazugehörigen Entgelte können im Preis- und Leistungsverzeichnis nachgelesen werden.

Quelle: DKB

Sparda Bank Berlin

Was ist für eine Kontoeröffnung für Flüchtlinge aus der Ukraine notwendig?

Kundeninformationen zur Eröffnung eines Girokontos:  

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat informiert, dass für ukrainische Flüchtlinge auf Basis eines gültigen ukrainischen Personalausweises („Identity Card“) ein Basiskonto eröffnet werden kann.

Ein weiterer Nachweis zur Aufenthaltsberechtigung ist, abweichend zu den Vorschriften für die Legitimationsprüfung für Bürger aus Drittstaaten, in diesem Fall nicht erforderlich.

Quelle: Sparda Bank Berlin

GLS Bank

Sie sind geflüchtet?

Für die täglichen Geschäfte ist ein Girokonto wichtig. Menschen, die geflüchtet sind, unterstützen wir in der aktuellen Notsituation bei der Kontoeröffnung und bei Fragen zu Bankgeschäften. Aufgrund der Ausnahmesituation ist das Konto ein Jahr kostenfrei

Informationen zu den Konditionen der GLS Angebote für Privatkund*innen 

GLS Konto einfach eröffnen

1. Einfach online

Konto eröffnen

Die Kontoeröffnung ist vorerst auf Deutsch. Wir arbeiten an der Online-Kontoeröffnung auf Ukrainisch und Englisch.

2. Telefonisch

Rufen Sie uns an, wir eröffnen das Konto für Sie.
Telefon 0049 234 5797 5111

Sie erreichen uns:
Montag bis Donnerstag: 08:30 bis 17:00 Uhr
Freitag: 08:30 bis 16:00 Uhr

Egal, ob online oder per Telefon, nach Ihrer Kontoanfrage erhalten Sie einen Postident-Coupon, mit welchem Sie sich in einer Postfiliale oder online legitimieren können. Finden Sie mit dem Standortfinder der Deutschen Post Ihre nächste Postfiliale

3. In den Filialen – Wir freuen uns auf Sie

GLS Filiale Hamburg

GLS Filiale Berlin – Aktionswoche 6. bis 12. April


Das benötigen Sie
Bitte bringen Sie Ihren gültigen Ausweis oder Ihren gültigen Reisepass sowie Ihre Aufenthaltserlaubnis mit. Wenn Sie weitere offizielle Dokumente zur Hand haben, bringen Sie diese gerne mit. Gerne auch jemanden, der/die für Sie übersetzen kann. 

7 Gedanken zu „Ukraine: Kontoeröffnung in Berlin“

  1. Please note that opening account at DKB requires the person to speak either German or English quite well to pass the online identification procedure. They do not allow a translator to help, even if they are relatives. Today my mother got denied by DKB online verification employee, because she didn’t speak English confidently enough (my mother did answer the questions but was hesitating and was not speaking confidently because her English isn’t good enough. She looked at me for help, so they had doubts whether I was ‚pressuring‘ her to open a bank account ‍♀️ ).

    Antworten
  2. Auch wenn man Deutsch spricht, behält sich die DKB das Recht vor, für welche Flüchtlinge sie ein Konto eröffnen und für welche nicht. Auch in unserem Fall wurde ein Konto für eine Flüchtlingsfrau aus der Ukraine trotz Nachfrage ohne Angabe von Gründen abgelehnt. Man sollte überdenken, ob man die DKB auf dieser Seite noch länger listet. Sie macht meiner Meinung nach unzulässig Werbung für eigene Zwecke .

    Antworten
  3. In the end, we did POSTIDENT verification and it worked. DKB sent us a PDF coupon via email, we printed it out and brought it to the post office together with my mother’s passport (biometric). Later I received an email asking me to upload a letter stating that I confirm that my mother is staying in my apartment. Then, we received another email confirming that the application was approved and she will receive her card and login details soon.

    I would have probably chosen another bank if I had known that this wasn’t as easy as it was advertised, but at least she will have a bank account now.

    Antworten
  4. Ich fand das Angebot von der DKB-Bank wirklich nett und wollte schon selbst dahin wechseln. Meine Anträge für die geflüchteten aus der Ukraine Verwandten würden aber abgelehnt. Schade, wir haben wichtige Zeit verloren und hatte die Bank aus der Liste entfernt.

    Antworten
    • Wir werden bei der DKB nachfragen. Wir empfehlen keine einzelne Bank, sondern haben nur Banken gesammelt, die Konten für UkrainerInnen eröffnen.

      Antworten
  5. Bei uns und unseren Nachbarn die ebenfalls eine Familie aufgenommen haben hat es bei der DKB auch nicht geklappt. Wir haben es auch online versucht, aber wurden alle abgelehnt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: