PeWoBe lässt auch die Unterkunft Scharnweberstraße räumen. Osloer Straße ebenfalls aufgelöst

  Neben der Unterkunft in der Bühringstraße, über die wir gestern berichteten, hat die PeWoBe/Berlin Castle auch bei der Schwarnweberstraße damit gedroht, Bewohner, die noch vom LAF betreut werden, ab Mittwoch nicht mehr aufzunehmen, sondern sogar selbst vor die Tür zu setzen. Daraufhin wurde auch die Scharnweberstraße heute insoweit geräumt, wie es eben Bewohner betrifft, … Weiterlesen …

PeWoBe setzt Bewohner der Bühringstraße vor die Tür

  Die Konflikte um die fristlose Kündigung der PeWoBe eskalieren einmal mehr: Die PeWoBe bzw. nun „Berlin Castle“ kündigen offenbar die Vereinbarungen mit dem LAF und drohen damit, per Mittwoch alle Bewohner der Bühringstraße, die sich noch in der Zuständigkeit des LAF befinden, vor die Tür zu setzen. Deshalb reagiert nun das LAF und wird … Weiterlesen …

Wünsdorf wird zum 01.04. geschlossen

Berlin hatte mit Brandenburg eine Vereinbarung getroffen, nach der Berlin in Wünsdorf bis zu rd 950 Geflüchtete hätte unterbringen können. Letztlich waren dort jedoch nie mehr als 70 Menschen untergebracht. Zum 01.04. wird diese Vereinbarung nun beendet, keine Menschen dort neu untergebracht und alle Bewohner von dort bis zum 31.05. zurückgeholt. Der Plan war von … Weiterlesen …

Interims-Vergabe: 1. ausländischer Betreiber für eine Flüchtlingsunterkunft & mehrere Betreiberwechsel

IMG_4424

    Ende Dezember hatte das LAF die Ausschreibungen für die Interims-Vergabe für 18 Unterkünfte auf den Weg gebracht. Inzwischen liegen für alle Ausschreibungen Ergebnisse vor. Die Zuschläge sind ebenfalls erfolgt. Im Ergebnis werden zunächst für die Laufzeit der Interimsvergabe mit sechs Monaten (Verlängerung um drei weitere Monate möglich) die Betreiberverträge geschlossen. Nachdem Ende Dezember … Weiterlesen …

Details zum Freizug und Umzug weiterer Turnhallen und Notunterkünfte

IMG_4424

  Wir hatten zu die noch im März anstehenden Freizüge von Turnhallen und Notunterkünften bereits generelle Informationen veröffentlicht. Nun kommen dazu auch noch die konkreten Details, an welchen Tagen welche Umzüge erfolgen sollen. Im Vorfeld sind Menschen aus sicheren Herkunftsländern oder mit kurzer Anwesenheit und Verpflichtung, in einer Erstaufnahmeinrichtung zu wohnen, bereits in andere Unterkünfte … Weiterlesen …

Weitere 3 Turnhallen sowie 5 Notunterkünfte werden bis 31.03. aufgelöst

  Drei Turnhallen und fünf weitere Notunterkünfte werden bis Ende März aufgelöst. Die Menschen kommen alle in neue Gemeinschaftsunterkünfte, die entweder als Containerdorf (Tempohome) oder in Modulbauweise als festes Gebäude (MUF) errichtet wurden. Damit bekommen weitere rd. 1.300 Menschen aus Notunterkünften nun eine wesentlich bessere Unterbringung. Freigezogen werden drei Turnhallen in Reinickendorf: Kühleweinstraße, Cyclopstraße, Königshorster … Weiterlesen …

Marzahn-Hellersdorf: Gemeinschaftsunterkunft Martha-Arendsee-Straße (MUF)

Gemeinschaftsunterkunft Martha-Arendsee-Straße 17 12681 Berlin   MUF Modulare Unterkunft für Flüchtlinge Kapazität: ca. 450 Betreiber: Mavi gGmbH

Reinickendorf: Gemeinschaftsunterkunft Bernauer Straße (MUF)

Gemeinschaftsunterkunft Bernauer Straße 138 A 13507 Berlin   Kapazität: rd. 230 Modulare Unterkunft für Flüchtlinge (MUF) Betreiber: Internationaler Bund   

Weitere fünf Turnhallen werden kommende Woche geschlossen

gerlingerstrasse

    In der nächsten Woche werden wie bereits angekündigt weitere vier Turnhallen aufgelöst, weil deren Bewohner in die neue Unterkunft in der Gerlinger Straße ziehen werden. Beginnend am Montag werden die Bewohner der Hallen in der Lobeckstraße, Efeuweg,  Glienicker Straße und Buckower Damm  umziehen, wobei jeden Tag eine dieser Hallen aufgelöst wird. Betreiberin der … Weiterlesen …

Kältehilfe: Charlottenburg-Wilmersdorf Franklinstrasse 27a

NOTÜBERNACHTUNG FRANKLINSTRASSE Franklinstr. 27a, 10587 Berlin U2 Ernst-Reuter-Platz | S5, S7, S75 Tiergarten | Bus 245 Marchbrücke Tel: 030 391 27 22 Fax: 030 392 30 14 Kontaktperson: Jürgen Mark Geöffnet: ganzjährig | täglich, 18–8 Uhr Letzter Einlass: 21:30 Uhr Kälte- bzw. Wärmebus kann bis 1 Uhr nachts kommen. Kein Alkohol/Drogen, keine Gewalt, keine Tiere. … Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: