Beuth-Hochschule bietet Probanden kostenlose Augenuntersuchungen an

Informationsblatt für Probanden im Labor für Optometrie Ihre Teilnahme als Proband Vielen Dank, dass Sie das klinische Praktikum im Labor für Optometrie mit Ihrer Teilnahme als Proband unterstützen. Mit der Durchführung der klinischen Praktika wird den Studierenden eine sehr praxisnahe Vermittlung der Lehrinhalte ermöglicht. Eine Vielzahl neuer optometrischer Untersuchungen können somit direkt an „echten Augen“ … Weiterlesen …

Wie können traumatisierte Flüchtlinge unterstützt werden?

BPtK veröffentlicht Ratgeber für haupt- und ehrenamtliche Flüchtlingshelfer Viele Flüchtlinge haben in ihrem Heimatland und auf der Flucht Traumatisches erlebt. Ein großer Teil von ihnen leidet noch lange unter den schrecklichen Er- lebnissen. Diese Menschen fühlen sich bedroht, obwohl keine akute Gefahr mehr besteht. Sie sind schreckhaft und übermäßig wachsam. Sie leiden unter überfallartigen Erinnerungen … Weiterlesen …

Was tun bei psychischen Belastungen, Verhaltensauffälligkeiten?

Um wen und in welchen Fällen geht es? Haben Sie in Ihrer Einrichtung geflüchtete Personen mit auffälligen Verhaltensweisen, wie zum Beispiel   anhaltende Schlafstörungen,   Nervosität oder Ruhelosigkeit   Aggressivität gegen Mitbewohnerinnen und -bewohner, die Beschäftigten der Einrichtung oder auch gegen sich selbst,   sozialer Rückzug, nicht ansprechbar sein,   starke innere Unruhe,   bei … Weiterlesen …

Asylverfahren: Entscheidungen, Folgen und Auswirkungen

Hier noch einmal die wichtigsten Informationen zu allen Entscheidungen, die es in einem Asylverfahren geben kann. Im Verfahren wird der jeweilige Status in der Reihenfolge der Bedeutung geprüft. Deshalb kann es sein, daß der eine Status anerkannt wird, ein anderer hingegen nicht. Wir haben die Entscheidungen mit ihren jeweiligen Folgen und Auswirkungen dargestellt. Ebenso ist … Weiterlesen …

Sportliche Aktivitäten im Verein ohne Mitgliedschaft sind versichert

Der Landessportbund hat Anfang 2015 umfangreiche Versicherungen für seine Mitglieder in Berlin  und auch Brandenburg abgeschlossen. Diese gelten explizit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die NICHT Mitglieder eines Vereins sind, aber an Veranstaltungen und Angeboten von Sportvereinen teilnehmen möchten. Der Versicherungsschutz für Unfall- und Haftpflicht-Versicherung entspricht dem LSB-Sportversicherungsschutz für Mitglieder der Vereine. Intention ist es, … Weiterlesen …

Krankenversicherung ab 55 Jahren bei Jobcenter-Zuständigkeit

Wenn die Zuständigkeit in der Betreuung vom LAGeSo zum Jobcenter wechselt, endet auch die bisherige Krankenversicherung nach dem Asybewerberleistungsgesetz. Wenn nun das Jobcenter die zuständige Behörde ist, muß dann auch eine neue (ggfls. uch die Fortführung bei der alten bisherigen KV) Krankenversicherung gefunden und abgeschlossen werden. Hier stellt sich ein zusätzliches Problem, wenn man über … Weiterlesen …

Clearingstelle für traumatisierte Flüchtlinge

Alle Informationen zur Clearingstelle für traumatisierte Flüchtlinge, ausgegeben vom LAGeSo: Ein relevanter Anteil der Geflüchteten hat sehr belastende Erfahrungen gemacht oder ist Zeuge von potentiell traumatischen Ereignissen gewesen. Diese Menschen zeigen häufig Symptome von Stress oder psychischen Störungen, deren diagnostische Zuordnung zuweilen schwierig ist. Berlinweit gibt es bis heute keine zentrale Anlaufstelle, an der Patientinnen … Weiterlesen …

Gesundheitskarte: Wechsel der Zuständigkeit LAGeSo zu Jobcenter

Aus einer Anfrage im Abgeordnetenhaus wird ein Detailproblem hinsichtlich der Gesundheitskarte deutlich, das dann auftritt, wenn die Menschen von der Zuständigkeit des LAGeSo (AsylbLG) zum Jobcenter (SGB II) wechseln. Es ändern sich damit nicht nur die zuständigen Ämter/Behörden, sondern auch die Rechtskreise. Folge ist, dass die bisherige Gesundheitskarte nicht mehr gültig ist. Das ist logisch, … Weiterlesen …

Ärztliche Behandlung noch nicht (vollständig) registrierter Asylsuchender

Diese Regelung gilt ab 01.02.2016 und für die Menschen, die beim LaGeSo gemeldet, aber noch nicht weiter registriert sind. Im Folgenden der Auszug wesentlicher Teile der Pressemitteilung der KV Berlin: Berlin, 28.01.2016. Am gestrigen Mittwoch konnte die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin mit dem Land Berlin erfolgreich eine Vereinbarung abschließen, mit der die KV Berlin unbürokratisch … Weiterlesen …

Piktogrammheft für die Zahnarztpraxis

http://www.bzaek.de/fileadmin/PDFs/b/piktogrammheft.pdf Rechtlicher Hinweis: „Das vorliegende Piktogramm dient der Veranschaulichung und soll die Zahnärztin/den Zahnarzt bei der Behandlung von Menschen unterstützen, die der deutschen Sprache nicht oder nur unzureichend mächtig sind. Das Piktogramm ersetzt nicht die Pflicht der Zahnärztin/des Zahnarztes aus dem Behandlungsvertrag zur umfassenden verständlichen und mündlichen Aufklärung der Patienten. Bei fremdsprachigen Patienten gehört es … Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: