7 Unterkünfte sind für neue Betreiber ausgeschrieben worden

Print Friendly

 

 

Weitere 7 Unterkünfte wurden inzwischen zur neuen Vergabe ausgeschrieben. Es handelt sich durchgängig um bereits bestehende Unterkünfte mit Laufzeit für mind. 3 Jahre und Option auf zwei mal ein Jahr Verlängerung.

Dabei handelt es sich in sechs Fällen um Unterkünfte vom „Typ GU 2“ und ein Mal um eine „GU 1“.

Bemerkenswert ist dies insofern, dass das komplette Modell der Gemeinschaftsunterkünfte vom Typ GU 1-3 zwar seit Oktober 2017 bereits in den Facharbeitsgruppen zum „Gesamtkonzept Partizipation und Integration Geflüchteter“ dargestellt wurde, aber auch seit dieser ersten Vorstellung umstritten ist.

Wir werden auf die Umstände und Hintergründe noch einmal gesondert eingehen.

Hier zunächst der Überblick über die aktuellen Ausschreibungen:

 

UnterkunftLos-Nr.BeginnEndeVerlängerungsoptionTyp
Paul-Schwenk-Str. 3-15Los-Nr. 101.01.201931.12.2021Ja, Max. 31.12.2023GU 2
Wittenberger Str. 16Los-Nr. 201.01.201931.12.2021Ja, Max. 31.12.2023GU 2
Wolfgang-Heinz-Str. 45 a-gLos-Nr. 301.01.201931.12.2021Ja. Max. 31.12.2023 GU 2
Hagenower Ring 47/48Los-Nr. 401.01.201931.12.2021Ja. Max. 31.12.2023 GU 2
Albert-Kuntz-Str. 61-73Los Nr. 501.01.201931.12.2021Ja. Max. 31.12.2023 GU 2
Rudolf-Leomhardt-Str. 13 Los-Nr. 601.01.201931.12.2021Ja. Max. 31.12.2023 GU 2
Bitterfelder Str. 11/13Los-Nr. 701.01.201931.12.2021Ja. Max. 31.12.2023 GU 1

 

Interessant dabei ist, dass durchgängig der 01.01.2019 als Betriebsbeginn vorgesehen ist. Aus den im April 2018 erfolgten Ausschreibungen sind vier der acht Lose gerade erst vergeben worden. Daneben gibt es eine weitere Ausschreibung von Ende Juni über weitere vier Unterkünfte. Hier erfolgte noch gar kein Zuschlag. Betriebsbeginn aus den Ausschreibungen im April war jeweils im August 2018.

Es ist also realistisch damit zu rechnen, dass die nun erfolgten Ausschreibungen erst per April 2019 zu einem Betriebsbeginn eines neuen Betreibers führen werden. Warum man dennoch das Verfahren mit diesen Terminangaben startet, bei,bunt völlig unklar und nicht nachvollziehbar.

Nun sind zumindest weitere 7 Ausschreibung und Vergaben gestartet. Verzug gibt es sowohl bei Vergabe wie auch Ausschreibung. Daneben gibt es zum Teil erhebliche Kritik am Verfahren. All dies wird in den nächsten Tagen noch einmal ein ausführliches Thema sein.

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: