Landeseigener Betreiber übernimmt erste Unterkunft

DSCF6102

    Berlin hat wie berichtet unter Mithilfe von Hamburger Strukturen einen eigenen landeseigenen Betreiber für Flüchtlingsunterkünfte gegründet. Dieser übernimmt nun zum 19.04. die erste von drei Unterkünften. Diese erste Unterkunft wird die Maxie-Wander-Straße sein. Hier handelt es sich um eine Gemeinschaftsunterkunft, die lange von der PeWoBe betrieben und zwischenzeitlich an die PRISOD als Betreiberin … Weiterlesen …

Weitere 4 Turnhallen werden ab ca. Mitte Februar geräumt

    In der kommenden Woche (5.KW) wird die MUF Wittenberger Strasse eröffnet. Hier ziehen Bewohner aus insgesamt fünf Turnhallen ein. Zum MUF Wittenberger Straße werden wir ebenfalls noch wie angekündigt ein Update zur Ausstattung machen, die bisher im Beitrag noch nicht zu sehen war. In der 7. oder 8. KW ist der Freizug von … Weiterlesen …

Leistungskürzungen bei Verstoß gegen Teilnahmepflicht an Integrationskursen in Kraft

    Einleitung Eine mit dem Integrationsgesetz aus dem August 2016 verabschiedete Änderung des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG) ist nun zum 01.01.2017 auch in Kraft getreten.   Neuregelung Nach dem neuen § 5b des AsylbLG können nun Verpflichtungen zur Teilnahme an einem Integrationskurs erlassen werden. Dies gilt für Menschen, die nicht erwerbstätig sind volljährig sind und nicht … Weiterlesen …

Danke für 2016 und alle Wünsche für ein erfolgreiches 2017!

Online-Befragung zur HU-Studie „Psychische Belastung bei Flüchtlingshelfer*innen“

Wir führen aktuell an der HU Berlin eine Studie zum Thema „Psychische Belastung bei Flüchtlingshelfer*innen“ durch.Es handelt sich um einen Online-Fragebogen den wir gerne deutschlandweit verbreiten möchten. Ziel der Studie ist zu untersuchen, wie stark Mitarbeiter*innen in der Flüchtlingshilfe psychisch belastet sind und welche Faktoren den Zusammenhang beeinflussen.  Während in zahlreichen Studien die gesundheitsförderliche und … Weiterlesen …

Neu-Ausschreibung der Wohnungsvermittlung und -beratung für das LAF

Das Lageso und nun auch das LAF haben die Beratung und Vermittlung von Wohnungen bekanntermaßen ausgegliedert und mit dem EJF einem privaten Unternehmen übertragen. Aufgrund von öffentlicher Kritik an den dafür aufgewendeten Kosten wurde bereits vor längerem angekündigt, die Leistungen nach Auslaufen des bisherigen Vertrages auszuschreiben. Das LAF hat nun die Unterlagen veröffentlicht, die für … Weiterlesen …

Übersicht Deutschkurse und Integrationskurse

Wir versuchen hier die Angebote zu bündeln, die an Deutschkursen und Integrationskursen über die Volkshochschulen und ggfls. auch freie Träger angeboten werden. Zunächst stellen wir die angebotenen Deutschkurse je nach Sprachniveau der VHS dar.   Deutschkurse nach Sprachniveau über die VHS   Daneben bieten die VHS in Berlin auch Integrationskurse an. Diese werden ebenfalls mit … Weiterlesen …

BAföG für Menschen mit Duldung und nach Anerkennung

Auch Ausländer, die aufgrund ihrer Flucht nach Deutschland gekommen sind, haben unter gewissen Voraussetzungen Ansprüche auf BAFöG. In manchen Fällen reicht bereits die Aufenthaltserlaubnis an sich aus. In anderen Fällen benötigt man ZUSÄTZLICH noch mind. 15 Monate vorgehenden Aufenthalt in Deutschland.  Wichtig ist auch, dass die Berechtigung auch für „nur“ Geduldete gegeben ist (nach 15 … Weiterlesen …

Beratungsangebote für Geflüchtete für Asylverfahrensberatung

1. AL Muntada Plus Asylverfahrens- und Migrationsrechtsberatung für Flüchtlinge aus dem arabischen Raum Diakoniewerk Simeon gGmbH Morusstr. 18 a, 12053 Berlin Di: 10.00 -13.00, Do 14.00 -16.00 und nach Vereinbarung Sprachen: Arabisch, Englisch Tel.: 030/682 477 14 E-Mail: almuntada@diakoniewerksimeon.de website 2. Verein iranischer Flüchtlinge in Berlin e.V. Beratung und Betreuung für in Berlin lebende Iraner … Weiterlesen …

SGBII: Hinzuverdienst & Bedarfsgemeinschaft

  Was kann man zu den Leistungen hinzuverdienen? Wie werden Mehrverdienste angerechnet und Leistungen gekürzt? Welche Freibeträge gibt es? Wir versuchen die Informationen so kurz und knapp wie möglich darzustellen.   Hinzuverdienst Grundsätzlich Grundsätzlich werden zusätzliche Verdienste mit den Hartz4-Leistungen verrechnet. Um jedoch einen zusätzlichen Anreiz zu schaffen, neben den Leistungen nach SGB II eine … Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: