Turnhallen-Auflösungen im JUNI (geplant)

Print Friendly

Inzwischen liegt eine Planung vor, welche Hallen zu welchem Zeitpunkt aufgelöst werden sollen. Welchem Planungsstand das entspricht, können wir nicht abschließend beurteilen. Gleiches gilt für die geplanten Umzüge bzw. die Verteilung der Menschen.

Im Folgenden haben wir zunächst die Hallen mit der jeweiligen Planung aufgeführt, die im JUNI (genaue Daten stehen offenbar noch nicht fest) geräumt werden sollen. Sollten wir Konkreteres zum jeweiligen Umzugskonzept erfahren, werden wir dies aktualisieren.

Hier die betroffenen Turnhallen:

TH Hector-Peterson OS Tempelhofer Ufer 15-18 10963 Berlin
Friedrichshain/ Kreuzberg
Kapazität/Belegung: 200/151
Belegung mit: Familien, 18 Schulkinder, 9 Kinder o. Kitaplatz
Betreiber: Akzente GmbH
Vorgesehene neue Unterkunft: GU Gehrenseestr. 99, 13125 Berlin, Aufnahmekapazität: 200
Familien können in die neue GU Gehrenseestr. 99 verlegt werden; Männer ggf. stadtweit
Columbiadamm 192 10965 Berlin
Neukölln
Kapazität/Belegung: 150/138
Belegung mit: Familien 15 Kinder Männer
Betreiber: Tamaja
Vorgesehene neue Unterkunft: NU Tempelhofer Damm 45, 12101 Berlin Aufnahmekapazität:
Familien können in die NU Tempelhofer Damm verlegt werden; Männer ggf. stadtweit
Grundschule
Am Hohen Feld Bedeweg 1 13125 Berlin
Pankow
Kapazität 199
Belegung 180
Bewohner: Familien & Männer
Betreiber: Social Support Berlin gUG
Vorgesehene neue Unterkunft: GU Groscurthstr. 29-33, 13125 Berlin, Aufstockung von
485 auf 565 Plätze Familien können in die GU Groscurthstr. verlegt werden; Männer der TH Bedeweg und TH Groscurthstr. können in naheliegende TH Darßer Str. verlegt werden

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: