Schulungen



Jedes Jahr ändern sich Gesetze, die Geflüchtete tangieren. Manche mehr, wie das Migrationspaket aus 2019, manche vielleicht weniger. Deshalb besteht jedoch ein massiver Informationsbedarf, denn kaum etwas bleibt länger als ein Jahr unverändert.

Seit 2016 führt BERLIN HILFT Schulungen und Info-Veranstaltungen durch. Schwerpunkte können dabei einzelne Themen mit besonderer Bedeutung, aber auch grundsätzliche Schulungen zu bestimmten Bereichen sein.

Einen Großteil der Fragen, die immer wieder auftreten, hatten wir 2015 auch noch. Die Beantwortung dieser Fragen führte auch dazu, dass wir ausführliche Beiträge zu einzelnen Themen erarbeitet haben. Im nächsten Schritt entstanden daraus Schulungen und Info-Veranstaltungen.

Unsere Veranstaltungen sind dabei so aufgebaut, dass wir versuchen, auch komplexe Sachverhalte möglichst verständlich darzustellen. Wir arbeiten oft mehr mit Grafiken als mit viel Text. Wir stellen dabei die bundesgesetzlichen Grundlagen dar. Daneben berücksichtigen wir die konkrete Berliner Anwendung, wenn diese Besonderheiten aufweist.

Seit 2016 haben wir über 50 Veranstaltungen gemacht. Sprecht uns bitte an: Wir konzipieren dies auch gerne für Eure Wünsche und Bedürfnisse. Dabei ist es egal, ob es um 4 oder um 50 TeilnehmerInnen geht. Wir bieten dieses Programm auch online an.

Im Folgenden eine Themenauswahl vergangener und aktueller Veranstaltungsthemen:

  • Ausbildungsduldung 2016
  • Mitwirkungspflichten im Asylverfahren
  • Passbeschaffung: Wer muss, wer sollte, wer darf nicht?
  • Ablauf des Asylverfahrens – Grundlagen
  • Bleibeperspektiven nach rechtskräftiger Ablehnung
  • Änderungen durch das Migrationspaket
  • Duldung light“ nach § 60b AufenthG
  • Ausbildungsduldung 2020 & Beschäftigungsduldung

In der Regel sind 2 bis 3 Stunden nötig. Wir haben jedoch auch schon Ganztagesschulungen gemacht. Ebenso sind turnusmäßige Auffrischungen möglich.

Bitte sprecht uns dazu gerne an: christian.lueder@berlin-hilft.com

%d Bloggern gefällt das: