2. Benefizkunstauktion für TERRE DES FEMMES für geflüchtete Mädchen und Frauen

Print Friendly
Lade Karte....

Datum/Zeit
Date(s) - 16/04/2016
18:00 - 21:30

0

iCal

Veranstaltungsort
Berlinische Galerie

Kategorien


Kunst ersteigern und dabei die Arbeit von TERRE DES FEMMES unterstützen, dazu besteht am Samstag, 16. April 2016, in der Berlinischen Galerie, Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin die Gelegenheit. Mehr als 50 international und national renommierte KünstlerInnen und aufstrebende Talente haben Werke für die zweite Benefizkunstauktion der Frauenrechtsorganisation gestiftet. Mit dabei Julian Rosefeldt, Nasan Tur, Mathilde ter Heijne und Wolfgang Tillmans.

„Ich unterstütze die TERRE DES FEMMES-Benefizauktion, weil Frauenrechte immer auch Menschenrechte sind. Gerade an ihnen lässt sich der Zustand einer Gesellschaft ablesen. TERRE DES FEMMES arbeitet seit 1981 für einen Bewusstseinswandel weg von patriarchalen Strukturen. Der Erlös dieser Benefizauktion soll vor allen Dingen Unterstützungsangebote für geflüchtete Mädchen und Frauen fördern“, erklärt Tillmans. Der mit dem Turner Prize ausgezeichnete Künstler hat seine Fotografie „Greifbar 27“ zur Verfügung gestellt.

Durch die Auktion führt Katharina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein, Senior Director, Leiterin der Sotheby’s Dependance in Hamburg. „Ganz nach dem Zitat „Tue Gutes und rede darüber“ möchte ich betonen, dass ich es großartig finde, wie viele KünstlerInnen der Gegenwart ihre Werke, darunter konzeptionelle Kunst, Fotografie, figürliche Malerei und Skulpturen, für diesen guten Zweck zur Verfügung gestellt haben, um der Benefizkunstauktion von TERRE DES FEMMES ein erfolgreiches Ergebnis zu bescheren. Es wird mir eine Freude sein, als Auktionatorin durch die Versteigerung zu führen und somit diese Initiative von TERRE DES FEMMES und das Engagement der KünstlerInnen zu unterstützen. Ich freue mich auf die Gebote!“.

Mitgeboten werden kann nach Voranmeldung persönlich vor Ort, telefonisch während der Auktion und schriftlich vorab. Ab 15.00 Uhr können die Werke vorbesichtigt werden – nach einem Empfang um 18.00 Uhr beginnt die Veranstaltung um 18.30 Uhr unter Mitwirkung von Soul- und R&B-Sängerin Joy Denalane. Sie betont: „Die Einnahmen aus der Benefizkunstauktion bieten TERRE DES FEMMES die Möglichkeit die Integration von geflüchteten Mädchen und Frauen zu verbessern. TERRE DES FEMMES kann somit ein Patinnenprojekt ins Leben rufen, das geflüchteten Mädchen und Frauen ganz individuell Perspektiven eröffnen kann. Eine gelungene Integration ist die Voraussetzung für ein freies und selbstbestimmtes Leben in Deutschland.“

TERRE DES FEMMES-Botschafterin und Schauspielerin Nina Hoss wird nach der Auktion die Erlöse verkünden.

Geflüchtete Frauen sind in allen Phasen der Flucht einem besonderen Risiko geschlechtsspezifischer Gewalt ausgesetzt. Um sie nach ihrer Flucht davor zu schützen, soll durch ein Patinnenprogramm die schnellstmögliche Teilhabe am gesellschaftlichen und öffentlichen Leben in Deutschland gefördert werden. „Dazu brauchen wir Wegbegleiterinnen, die sie bei ihrer Integration unterstützen, um schnell ein selbstbestimmtes und finanziell unabhängiges Leben zu führen“, erklärt Christa Stolle, Bundesgeschäftsführerin von TERRE DES FEMMES.

Alle Informationen in Kürze:
Benefizkunstauktion
Samstag, 16. April 2016
Vorbesichtigung ab 15.00 Uhr
Empfang um 18.00 Uhr
Veranstaltungsbeginn ist um 18.30 Uhr

Weitere Informationen: www.kunstauktion-tdf.de
Mehr Informationen zu geflüchteten Mädchen und Frauen
Download des Pressefotos (© Wolfgang Tillmans, Greifbar 27, 2014)

Für Nachfragen und Interviews wenden Sie sich biite an an TERRE DES FEMMES, Marion Brucker (Pressereferentin), Tel. 030/ 40504699-25, oder per Mail an presse@frauenrechte.de

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: