Tarifbeschäftigte/r Koordinierungsstelle Flüchtlingsmanagement SenIAS

  • Befristet
  • Berlin
  • Veröffentlicht vor 3 Wochen

Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales

Bezeichnung:

Tarifbeschäftigte/r

Entgeltgruppe:

11 TV-L

Kennzahl: 96/18

Besetzbar:

sofort

befristet für die Dauer der Amtszeit der Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Frau Elke Breitenbach, in der 18. Legislaturperiode oder bis zur Neubildung des Senats, längstens jedoch bis zum 31.12.2021

 

Arbeitsgebiet:

Mitarbeit in der Koordinierungsgruppe Flüchtlingsmanagement: Vorbereitung und Koordination der Vorbereitungen von Sitzungsterminen der Koord FM inkl. der Aussteuerung der Nachbearbeitung; eigenständige Verfolgung und Koordinierung von Zuarbeiten für Berichte der Fachabteilungen an den Senat oder das Abgeordnetenhaus sowie deren Bewertung und ggf. Nachsteuerung; Beantwortung von Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie von Flüchtlingsinitiativen und Abfrage entsprechender Zuarbeiten der Fachabteilungen; Aufbau und Pflege eines Kontaktregisters für den Bereich Flüchtlingsmanagement in Berlin mit Unterscheidung zwischen Stadtgesellschaft, Verwaltung, Politik und Organisationen/Institutionen; Erarbeitung von Vorschlägen zur Verbesserung der internen Kommunikation sowie der Kommunikation des Teams Koord FM mit der Stadtgesellschaft; Priorisierung der Termin- und Kontaktanfragen und Weitervermittlung an Fachbereiche bzw. Leitung in Absprache mit Koord FM; Erledigung der Aufgaben der Geschäftsstelle, wie Verabredung und Koordinierung von Terminen und Kontrolle von Fristen für Zuarbeiten für die Leitung und die Fachbereiche; Konzeptionierung und Koordinierung von diversen Veranstaltungsformaten, Gremien und Arbeitsgruppen; Durchführung von Projekten (Konzeption, Koordination und Organisation); Koordinierung von Zuarbeiten für GStU-Projekte; Vertretung von KoordFM in Sitzungen, Steuerungsrunden, Vor-Ort- Terminen in Flüchtlingsunterkünften, Protokollführung in Gremien; Aktualisierung von Datenbanken Flüchtlingsmanagement, Einpflege eines Handregisters zu Flüchtlingsunterkünften.

 

Formale Voraussetzungen

Abgeschlossenes Fachhochschulstudium / Bachelor im Hauptfach Öffentliche Verwaltung oder Public Management, Rechts- oder Politikwissenschaften, Ethnologie, Geisteswissenschaften oder vergleichbare Studiengänge oder abgeschlossener Verwaltungslehrgang II und gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen. Ein vorliegender Masterabschluss kann ggf. berücksichtigt werden.

 

Anforderungsprofil:

Die dezidierten fachlichen und außerfachlichen Anforderungen bitte ich dem Anforderungsprofil zu entnehmen. Es ist Bestandteil der Ausschreibung und kann unter ZBB@senias.berlin.de angefordert werden.

 

Hinweise:

Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse grundsätzlich möglich.
Anerkannt schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie darauf (unter Angabe des GdB) ggf. bereits in der Bewerbung hin.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind erwünscht.

Bewerbungen sind – ausschließlich in Papierform – bis zum 09.11.2018 unter Angabe der Kennzahl 96/18 an die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales – SE B 23 ZBB ; Oranienstr. 106; 10969 Berlin zu richten.

Der Bewerbung sind ein tabellarischer Lebenslauf und eine Tätigkeitsübersicht beizufügen. Bei Bewerber/innen, die bereit im öffentlichen Dienst tätig sind, ist zudem eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht – unter Angabe der personalaktenführenden Stelle – hinzuzufügen.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens bin ich gehalten ein aktuelles Zeugnis (nicht älter als ein Jahr) zu berücksichtigen. Sollte ein entsprechendes Zeugnis nicht vorliegen, bitte ich, die Erstellung einzuleiten.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung nur Kopien bei; die Unterlagen werden nicht zurück gesandt.

Fristende: 09.11.2018

Ausschreibung:

 

Ausschreibung 96_18

 

 

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an Bianka.gross@senias.berlin.de

Bewerben per Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

%d Bloggern gefällt das: