Erzieher*innen für umF

  • Vollzeit
  • Berlin
  • Veröffentlicht vor 2 Jahren

Sozdia Jugendhilfe, Bildung und Arbeit gGmbH

Die SozDia Jugendhilfe, Bildung und Arbeit  GmbH ist eine Tochtergesellschaft der SozDia Stiftung Berlin – Gemeinsam Leben Gestalten. Die Stiftung ist Trägerin zahlreicher Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in Berlin.

Für unser CHECK IN, mit 50 Plätzen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, in Berlin Alt-Glienicke, suchen wir ab sofort

Erzieher*innen  

mit staatl. Anerkennung

(Stellenanteil – 100 %)

 

Die Inobhutnahmeeinrichtung ermöglicht bis zu 50 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen eine willkommene und zukunftsorientierte Ankunft in Berlin. Die Mitarbeiter*innen des Check in unterstützen und klären gemeinsam mit den Jugendlichen die Erstversorgung im Rahmen des Vor-Clearings und Clearings gem. §§ 42 ff. SGB VIII. Dazu zählen neben der Sicherstellung der Grundbedürfnisse auch das Erfassen der gesundheitlichen und psychischen Situation sowie pädagogischer Bedarfe. Sie arbeiten in 6 Gruppen in einzelnen Teams zusammen. Darüber hinaus sind die pädagogischen Fachkräfte bei der Suche nach Familienangehörigen im europäischen Raum behilflich sowie bei sämtlichen Antragstellungen, die im Rahmen des Vor-Clearings sowie Clearings erforderlich sind.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören hauptsächlich: Die pädagogische Betreuung und Unterstützung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen in einer Inobhutnahmeeinrichtung, insbesondere

·         Begleitung von Aufnahmen und Auszügen

·         Gestalten des Ankommens in Deutschland, Orientierung geben

·         Mitarbeit an der konzeptionellen Entwicklung der Einrichtung

·         Unterstützung der Jugendlichen bei der Entwicklung von Perspektiven wie weitergehende Hilfen, Schule, Beruf usw.

·         Kooperation und Vernetzung mit allen beteiligten Kooperationspartnern wie z.B. Jugendamt, Vormünder, Gesundheitsamt etc.

·         Begleitung und Unterstützung bei asylrechtlichen Fragestellungen

·         Gestaltung alltäglicher Abläufe und Prozesse

·         Freizeitgestaltung

·         Kriseninterventionen

·         Erstellen von Dokumentationen

 

Ihr Profil:

·         Abgeschlossene Ausbildung zum/r staatlich anerkannten Erzieher*in

·         Berufserfahrungen möglichst in der stationären Jugendhilfe

·         Offene, freundliche Grundhaltung

·         Bereitschaft zu Schicht- und Wochenenddiensten

·         Kommunikationsstärke, Team- und Kooperationsfähigkeit

·         Empathie-, Reflexions- und Konfliktfähigkeit

·         Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

 

Unser Angebot:

Sie erhalten die Unterstützung und Begleitung eines starken Trägers (Supervision, Fortbildung, Vernetzung, Unterstützung bei der Kinderbetreuung, Bonus- und Altersvorsorgeleistungen). Sie wirken im Entstehungsprozess des Check in mit und sind Teil des Aufbauprozesses, der durch eine intensive fachliche Einarbeitung begleitet wird. Die Vergütung erfolgt entsprechend unserer Arbeitsvertragsleitlinien.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Senden Sie diese bitte unter Angabe, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind, per Email (Anhänge im PDF Format bis 5 MB) an: bewerbung@sozdia.de.

Ausführliche Informationen über unsere Tätigkeitsfelder und die betreffende Einrichtung finden Sie unter www.sozdia.de. Bei inhaltlichen Nachfragen wenden Sie sich bitte an Frau Wurzel: judith.wurzel@sozdia.de

Stand: 22.02.2017

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an bewerbung@sozdia.de

Bewerben per Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

%d Bloggern gefällt das: