Klasse statt Masse: Wohnen und Arbeiten für Alle – wie Integration gelingen kann

Print Friendly
Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 02/03/2016
19:00 - 21:30

0

iCal

Veranstaltungsort
Plattform Nachwuchsarchitekten

Kategorien


 

Veranstalter
www.plattformnachwuchsarchitekten.de

Am Mittwoch, den 2. März 2016, findet um 19 Uhr ein Round Table Talk zum Thema „Wohnen als Grundrecht für Alle – wie Integration gelingen kann“ statt.

Wir diskutieren mit der Architektin Hille Bekic, dem Stadtplaner Achim Nelke, den Projektentwicklern Dirk Moritz, Moritz Gruppe, Axel Rymarcewicz, Schrobsdorff Bau AG, Rainer Latour, Leiter Stadtentwicklungsamt Charlottenburg-Wilmersdorf und Andreas Prüfer, Bezirksstadtrat Berlin Lichtenberg Möglichkeitsräume innerhalb derer noch stadtentwicklungspolitische Ressourcen für Neuankömmlinge gehoben werden können. Wir wünschen uns, dass das Thema Flüchtlingsunterbringung als Chance für Berlin begriffen wird und integrationspolitisch gelingt.

Die Veranstaltung findet unter Moderation von Theresa Keilhacker, Netzwerk Architekten für Architekten, im Ladenlokal der Plattformnachwuchsarchitekten in Berlin Wedding statt.

Ihr seid herzlich eingeladen, mit zu diskutieren!

Anmeldung (begrenzte Plätze) bitte unter: info@plattformnachwuchsarchitekten.de

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: