Integration 2.0 – Welche Beiträge leistet die Digitalisierung?

Print Friendly
Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/03/2016
12:00 - 14:00

0

iCal

Veranstaltungsort
Hauptstadtrepräsentanz Deutsche Telekom AG

Kategorien


Integration ist kein Selbstläufer und bedarf vielfältiger Unterstützung. Welchen Beitrag kann die Digitalisierung leisten? Gelingt mit Smartphones, Internetportalen und Apps eine Integration 2.0?

Das Smartphone ist für viele Flüchtlinge nicht nur Brücke in ihre Herkunftsregion, sondern vielfach auch Kompass zur Orientierung im neuen Lebensumfeld. In kürzester Zeit sind Webseiten, Portale und Apps entstanden, um Integrationsangebote bekannt zu machen oder Sprachbarrieren zu überwinden. Digitale Bildungsangebote sollen künftig universell zugänglich sein und Programmierkenntnisse werden in Crashkursen vermittelt. Doch sind diese Angebote tatsächlich Schlüssel zu einer schnelleren Integration Vieler, oder doch nur Tropfen auf den heißen Stein? Kann die Digitalisierung auch bei der Bewältigung der aktuellen Integrationsherausforderungen ihr bewährtes Potenzial als Prozessbeschleuniger und Innovationsmotor ausspielen?

Darüber wollen wir gemeinsam mit Euch diskutieren beim nächsten telegraphen_lunch zum Thema „Integration 2.0 – Welche Beiträge leistet die Digitalisierung?“

 

Impulsgeber:

  • Anne Kjaer Riechert, Serial Social Entrepreneur und Co-Gründerin der ReDI School of Digital Integration.
  • Johannes Ebert, Generalsekretär des Goethe-Instituts.
  • Dr. Peter Tauber MdB, Generalsekretär der CDU Deutschlands

 

Moderation:

Volker Wieprecht, radioeins, RBB

 

Link zur Anmeldung

 

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: