Schutzquote

Print Friendly

Die Schutzquote ist der Anteil aller Asylanträge, über die dasBAMF positiv entschieden hat. Sie umfasst alle Entscheidungen auf Asyl, Flüchtlingsschutz, subsidiären Schutz und Abschiebungsverbote. Sie wird von Behörden und der Bundesregierung zum Beispiel verwendet, um Länder nach einer guten oder schlechten „Bleibeperspektive“ zu unterscheiden. 2015 lag die Schutzquote bei rd. 50 Prozent.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.