Eröffnung und Belegung der GU Fritz-Wildung-Straße

Print Friendly

 

Lange hat es gedauert: Über ein Jahr ist die neue Gemeinschaftsunterkunft in der Fritz-Wildung-Straße überfällig oder ich nur schlicht verspätet fertig geworden. Nun wird sie eröffnet.

Eine kleine Gemeinschaftsunterkunft in Tempohomo-Bauweise mit nur 160 Plätzen befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den Sportplätzen rund um das Horst-Dohm-Eisstadion.

Unzählige Terminverschiebungen hatten sich im Laufe des letzten Jahres ergeben. Bereits der im Januar 2017 benannte Eröffnungstermin im März 2017 war utopisch. Zuletzt war noch im November 2017 der Dezember 2017 für den Freizug der Notunterkunft im ehemaligen Rathaus Wilmersdorf als Eröffnungstermin benannt, aber ebenfalls gerissen worden.

Betreiberin ist nun das DRK Schöneberg-Wilmersdorf, das bereits im gleichen Bezirk eine Notunterkunft und eine Erstaufnahmeeinrichtung betrieben hat.

Die Belegung soll überwiegend aus dem Bezirk erfolgen. Hierzu sollen Menschen aus den Erstaufnahmeinrichtungen  umziehen, z.B. aus er Eschenallee. Damit können diese auch erstmalig wieder kochen und sich selbst versorgen.

Die Umzüge haben heute begonnen.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: