Berliner Sparkasse ändert die Filialen für Geflüchtete

Print Friendly

UPDATE 14.11.2017: Der Service der Sparkasse besteht NUR noch in der Berliner Straße (siehe Flyer). Dort sind die Zeiten am Dienstag und Donnerstag durchgängig von 09.30 Uhr bis 18.00 Uhr. Alle anderen Zeiten sind unverändert.

Das KundenCenter für Flüchtlinge in Lichtenberg, Frankfurter Allee, wird Ende August nach Tempelhof umziehen. Der neue Standort am Mehringdamm 124-126 in 10965 Berlin (U-Bahn Platz der Luftbrücke) ist ab dem 1. September in Betrieb. Letzter Öffnungstag in der Frankfurter Allee ist der 30. August. Am Umzugstag (31. August) findet kein Geschäftsbetrieb statt.

Beim KundenCenter für Flüchtlinge in der Berliner Straße bleibt alles unverändert.

BSK_Handzettel_Kontoeroeffnung_deutsch

 

 

BSK_Handzettel_Kontoeroeffnung_farsi

BSK_Handzettel_Kontoeroeffnung_englisch

BSK_Handzettel_Kontoeroeffnung_deutsch

BSK_Handzettel_Kontoeroeffnung_arabisch

 

6 Gedanken zu „Berliner Sparkasse ändert die Filialen für Geflüchtete

  1. Inzwischen wurden offenbar die Gebühren von 2 bzw. 4 auf auf 3 bzw. 7 €/Monat erhöht, aber der spezielle Service für Flüchtlinge eingestellt. Im Sparkassen-Internet findet sich der Service für Flüchtlinge in den beiden Filialen jedenfalls nicht mehr.

  2. Update, heute vor Ort geprüft:

    Der Service der Sparkasse für Flüchtlinge in Wilmersdorf geht weiter, die Zeiten ausgeweitet am Di und Do auf 9:30 bis 18:00 durchgehend. Den Service für Flüchtlinge in Tempelhof/Mehringdamm gibt es nicht mehr. Im Sparkassen-Internet wurde der Hinweis auf das Angebot wie gesagt ebenfalls gelöscht.

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: