Wohnungsvermittlung für Flüchtlinge

Print Friendly

Die neue EJF-Beratungsstelle „Wohnungen für Flüchtlinge – Beratung und Vermittlung“ hat die nachfolgenden Aufgaben:

-Vermittlung bereitgestellter Wohnungen kommunaler Wohnungsgesellschaften an Flüchtlinge, die vom (LAGeSo) berechtigt sind, diese zu beziehen
-Wohnraum-Beratung (auch in der Muttersprache) für Flüchtlinge, die berechtigt sind, eigenen Wohnraum zu suchen
-Prüfung auf Übernahmemöglichkeit von Wohnungsangeboten, die Flüchtlinge selbst finden
-Organisation der Begleitung von Flüchtlingen zum neuen Vermieter und eine Beratung nach Mietvertragsabschluss, um ihnen ihre Situation als Neumieter zu erklären: Abschluss von Versorgungsverträgen (Strom, Gas, Telefon etc.), Einhaltung der Hausordnung etc.
-Akquisition von Wohnungen bei weiteren Wohnungsgesellschaften und –genossenschaften zum Zweck der Vermietung an Flüchtlinge
-Aufbau eines Netzwerks und Einteilung verschiedener gemeinnütziger Organisationen und ehrenamtlicher Helfer, die beim Dolmetschen und Flüchtlingsbegleitung unterstützen können
-Heranziehung der Betreuer in den Gemeinschaftsunterkünften, um die Basis für die Beratung zu erweitern und Verfahrensabläufe abzukürzen
-Kontaktaufnahme zu den Wohnungsgesellschaften, die das Kontingent von Flüchtlingswohnungen stellen sollen

https://www.ejf.de/einrichtungen/migrations-und-fluechtlingsarbeit/fluechtlingsberatung-berlin.html

%d Bloggern gefällt das: