Medizinisches Personal gesucht

Print Friendly

Hier gibt es mehrere Stellen wo sich medizinisches Personal zur Unterstützung der Versorgung von Flüchtlingen melden kann:

1.) Hier kann man sein Angebot direkt in einem Formular eintragen.

Hinweis:
Es ist aktuell ausgeschlossen, das Ärzte in der Unterkunft Sprechstunden anbieten. Dieses Formular soll den niedergelassenen Ärzten in der Umgebung die Möglichkeit bieten darauf hinzuweisen, das Ihre Praxis den Flüchtlingen offen steht.
Als niedergelassener Arzt bitte hier eintragen.

2.)Medibüro benötigt dringend Unterstützung durch weitere Ärzt*innen:

Das Medibüro (Büro für medizinische Flüchtlingshilfe) Berlin verfolgt das Ziel, die medizinische Versorgung von Illegalisierten, Geflüchteten und Migrant*innen ohne Krankenversicherungsschutz auf pragmatischem und politischem Wege zu verbessern. Das Büro arbeitet seit 1996 als nichtstaatliches, selbstorganisiertes Projekt, in dem alle Mitarbeiter*innen unentgeltlich tätig sind.

Wir kooperieren mit einem Netzwerk von etwa 120 Ärzt*innen, Zahnärzt*innen, Hebammen, Psychotherapeut*innen und Physiotherapeut*innen im Berliner Raum. Während unserer zweimal wöchentlich stattfindenden Sprechzeiten vermitteln wir Patient*innen an Praxen weiter, die sich bereit erklärt haben, Behandlungen anonym und kostenlos durchzuführen. Kosten für Medikamente, orthopädische Hilfsmittel, Brillen, labortechnische Untersuchungen, bildgebende Verfahren etc. finanzieren wir über Spendengelder.

%d Bloggern gefällt das: